Bogenschießen am Kreuttal-Parcours der traditionellen Bogenschützen Weinviertel

 

Anfang Februar besuchte ich den 3D Parcours der traditionellen Bogenschützen Weinviertel, zwischen Hornsburg und Großrussbach. Die Anlage war mir schon mehrmals empfohlen worden, also wagte ich die Wien-Überquerung, um mir selbst ein Bild vom Parcours zu machen 😉

Ausstattung des 3D Parcours der traditionellen Bogenschützen

 

Der Parcours bietet zum Bogenschießen 42 Ziele. Zum Einschießen gibt es einen geräumigen Einschießplatz mit Scheiben/Säcken auf verschiedene Distanzen.
Den Weg durch den Wald findet man, wie meist üblich, mithilfe der an die Bäume gebundenen Absperrbänder. Zusätzlich zu den üblichen drei Pflöcken, gibt es bei jedem Ziel auch einen Sonderpflock, von dem aus man Astgabeschüsse und ähnliches zu bewerkstelligen hat.
Etwa in der Mitte des Parcours befindet sich eine Labe, an der man in einer Runde zweimal vorbeikommt.
Ein Hochstandschuss ist ebenfalls vorhanden.

*

Gelände und Wahrscheinlichkeit für Pfeilverlust

 

Das Gelände des Kreuttal Parcours ist ein sehr schöner Eichenwald. Der Parcours hat einige kürzere Steigungen, verläuft ansonsten aber eher gemächlich. Man hat recht gute Chancen, neben den 3D-Zielen auch den Anblick echter Tiere genießen zu können. Ich selber konnte zwei Hasen beobachten, mein Kollege berichtete mir, bei seinem letzten Besuch ein Wildschwein und Rehe erspäht zu haben.

Die Pfeilfänge sind entweder natürlich oder künstlich. Bei dem einen oder anderen Fehlschuss muss man damit rechnen, den Pfeil hernach als verloren abschreiben zu müssen, vor allem zu Zeiten, in denen der Waldboden eher weich ist.

*

Zustand, Wartung, Schwierigkeit, Preise, Öffnungszeiten

 

Der Parcours der traditionellen Bogenschützen Weinviertel war durchwegs in Ordnung. Die Ziele waren alle pfeilfest und die Orientierung fiel leicht.

Von der Schwierigkeit her fand ich den Parcours (von blau) moderat. Ich kam mit zwei zweiten Pfeilen über die Runde. Vom Sonderpflock aus, hätte die Sache aber sicher anders ausgesehen 😉
Der Parcours ist jagdlich und naturgetreu gestellt. Die Ziele sind sehr schön in die Landschaft integriert und geschickt angelegt, wodurch hier die Psychologie oft eine größere Rolle spielt als die tatsächliche Entfernung.

Die genauen Infos zu Öffnungszeiten und Preisen findet ihr auf der Webseite des Vereins: http://www.tbsw.at

*

Fazit

 

Der Kreuttal Parcours der traditionellen Bogenschützen Weinviertel ist auf jeden Fall einen Besuch wert!
Vor allem wer natürlich gehaltene Parcours mag, kommt hier voll auf seine Kosten. Auch der Wald selbst ist toll!
Unten finden ihr noch ein Video und könnt euch selber ein bisschen ein Bild vom Parcours machen!

*

Dir gefallen meine Beiträge und Videos?

Hier kannst Du meine Bücher ansehen.

(Werbung)

*=Affiliate Links

Lerne jetzt Bogenschießen:

Intuitiv Bogenschießen Coaching

  • Lerne alleine oder in einer Kleingruppe
  • Keine Vorkenntnisse nötig
  • Individuelles Eingehen auf Vorkenntnisse und Trainingsziele
  • Leihausrüstung vorhanden