Anleitung für den Spinewertrechner:

  • Mithilfe von diesem Spinewertrechner kannst du dir den statischen Spinewert ausrechnen, den du für deinen Pfeilschaft benötigst.
  • Die Angaben für das Zuggewicht müssen in Pfund erfolgen, für die Pfeillänge in Zoll, für das Spitzengewicht in Grain. Ist das Insert schwerer als 25grain, rechne auch das Gewicht über 25 grain zum Gewicht der Pfeilspitze dazu. Bitte berühre mit der Maus auch die Fragezeichenfelder. Hier geht’s zum Umrechner für/in die englischen Maßeinheiten. 
  • Du kannst die Werte für den Spinewertrechner mithilfe des magischen Schiebereglers eingeben oder direkt in das Feld des schreiben. Bei Komma-Eingaben achte darauf, dass das Komma ein Punkt ist.
  • Klicke bei den anderen Feldern an was zutrifft. Du musst bei allen Feldern eine Angabe machen, damit das Ergebnis möglichst genau wird.
  • Der Spinewert wird dir dann automatisch unten angezeigt. Mehr zum statischen und dynamischen Spinewert findest du ebenfalls unten.
Wird geladen...




Spinewert Carbon

0
* Required
Von mir empfohlen

(Werbung)

Bitte beachte:

Der mithilfe solcher Rechner ermittelte Spinewert, kann aufgrund der Vielzahl an Materialien und der Art ihrer Verarbeitung immer nur ein Näherungswert sein. Unter diesem Link findest Du einen individuellen, transparenten Spinewertrechner der Dir ermöglicht selbst zu bestimmen, welche Korrekturwerte der Rechner anwenden soll. 

Spinewertrechner – warum ist der Spinewert wichtig?

Beim Abschuss wird der Pfeil durch den Druck der Sehne gestaucht. Das heißt, er verlässt den Bogen nicht gerade, sondern biegt sich durch. Hat der Pfeil nun eine falsche Biegefestigkeit, schlägt er beim Abschuss am Bogen an und das Ergebnis ist ein unruhiger Pfeilflug. Prinzipiell ist ein Pfeil mit der richtigen Biegefestigkeit bei allen Bogentypen wichtig. Bei Bögen ohne Schussfenster, merkt man einen falschen Spinewert deutlicher als bei Bögen mit Fenster.

 

Spinerwertrechner – was ist der statische Spinewert?

Dieser gibt an, wie biegsam ein Pfeilschaft ist.
Hierfür wird der Pfeil mit einer bestimmten Stützlänge aufgelegt und in der Mitte mit einem bestimmten Gewicht belastet.
(Nach AMO-Standard 26“ Stützweite und 2 Pfund Belastung. Nach Easton-Standard 28“ Stützweite und 1,94 Pfund)
Die Durchbiegung des Pfeiles wird in 1/1000“ gemessen.

Auf Carbonschäften findet sich die Angabe dann meistens als tausendstel- Zahl, also beispielsweise 500, oder auch auf ein 1“ Zoll bezogen in der Schreibweise: 0.500 oder .500. Je höher die Zahl also ist, desto biegsamer, sprich weicher ist der Pfeil.

Für Holzpfeile wird der Spinewert meist traditionell in Pfund an angegeben, und zwar so, dass der Wert die Zugstärke eines englischen Langbogens angibt, für den der jeweilige Pfeil bei einer Länge von 28 Zoll und einer Pfeilspitze mit 125 grain, bei einem Auszug von 28 Zoll, geeignet wäre.
Für andere Bögen, länger oder kürzere Pfeile etc., muss dann der entsprechende statische Spinewert des Pfeilschaftes anders ausgewählt werden.

 

Was ist der dynamische Spinewert?

Der dynamische Spinewert ergibt sich aus dem statischen Spinewert des Schaftes, der restlichen Pfeilkonstruktion, der Konstruktion des Bogens, dem Sehnenmaterial, Zubehör auf Sehne oder Bogen, sowie durch die persönliche Auszugslänge des Schützen und das daraus resultierende Zuggewicht.

All diese Faktoren haben Einfluss darauf, wie der Pfeil beim Abschuss dann tatsächlich „arbeitet“
Der dynamische Spinewert kann in diesem Sinne nicht gemessen werden. Allerdings kann aufgrund der anderen Faktoren zumindest grob ermittelt werden, welcher statische Spinewert für den Pfeilschaft in Frage kommt. Genau dies macht der Spinewertrechner.
Du kannst ihn auch verwenden um zu sehen, wie unterschiedliche Werte den Spinewert beeinflussen. Erhöhst du beispielsweise das Gewicht der Pfeilspitze, empfiehlt dir der Rechner einen niedrigeren Carbon-Spinewert (bzw. einen höheren Holz-Spine), also einen steiferen Pfeil. Und zwar deshalb, weil der Pfeil im Abschuss um so mehr gebogen wird, je schwerer die Pfeilspitze ist.
Du kannst auch den dynamischen Spinekalkulator verwenden um übersichtlicher zu sehen, wie sich der dynamische Spine mit anderen Komponenten verändert.

Das genaue Setup für einen Pfeil, muss aber letztendlich immer durch Erfahrung und Tests, wie beispielsweise dem Rohschaft-Test herausgefunden werden.

Geschenke für Bogenschützen
Geschenke für Bogenschützen Weihnachten steht vor der Tür. Oder ein Geburtstag. Oder sonst ein Anlass, zu dem man dem Bogenschützen oder der Bogenschützin ein Geschenk machen möchte. Hier findet ihr ein paar T-Shirts und andere Produkte, die ich ziemlich cool finde....
Elefant, rosa, Substantiv, maskulin
Elefant in rosa – was hat es mit ihm auf sich?   Wir sind es gewohnt, dass Elefanten eher grau sind. Rosa wurde der Elefant im englischen Sprachraum gegen Ende des 19. Jhdts. Dort wurde zuerst die Farbe rosa mit dem Suff assoziiert. 1913 schrieb Jack...
Pfeil & Bogen: Der Recurvebogen
Der Recurvebogen   Die Bezeichnung Recurvebogen bzw. Reflexbogen, ist ein Überbegriff für alle Bögen, deren Wurfarme gegen die Zugrichtung zurück gebogen sind. Im entspannten Zustand weisen die Wurfarme also vom Schützen weg. Die ältesten Belege für diesen...
Online Shop Bogenschießen
Bogensport Produktempfehlungen und Tests – herzlich willkommen! Hier empfehle und teste ich Bögen, Pfeile, Sehnen und Produkte rund um den Bogensport wie Befiederungsgeräte, Checker und ähnliches. Die neuesten Video zu Bogensport-Produkten findest Du stets am Anfang....
Pfeil Übersicht
Pfeil Ein Pfeil besteht aus einer Spitze und einem Schaft und weist häufig Befiederung oder Nocke auf. Der Pfeil ist ein Wurfgeschoss, welches mithilfe verschiedener Vorrichtungen abgeschossen wird. Solche Vorrichtungen sind in der Regel Bögen, Blasrohre und...
Meine Bücher zum Thema Bogenschießen lernen
Bücher zum Thema Bogenschießen Intuitiv: Bogenschießen mit Herz & Hirn Dieses Buch beinhaltet alles, was der intuitive Bogenschütze benötigt. Er erfährt, welche Bögen infrage kommen, worin die wichtigsten Unterschiede liegen und worauf er beim Kauf achten soll....
Wie wichtig ist die Augendominaz beim intuitiven Bogenschießen wirklich?
Worum geht es bei der Augendominanz? Der Begriff Augendominanz bezeichnet den Umstand, dass vom Gehirn das retinale Abbild des einen Auges, gegenüber dem retinalen Abbild des anderen Auges bevorzugt wird.Beim Sehen kommen zwei verschiedene Bilder im Gehirn an, weil...
Köcher – Verschiedene Vor- und Nachteile von Köchern
Köcher beim Bogenschießen Köcher sind beim Bogenschießen in den meisten Fällen hilfreich. Sofern nicht nur am Platz geschossen wird und dort ein Pfeilbehälter zur Verfügung steht, dient der Köcher dem sicheren Transport der Pfeile und einem raschen Zugriff darauf....
Dynamischer Spinewert-Kalkulator
Erläuterung zum dynamischen Spine-Kalkulator:   Der dynamische Spine kann im Gegensatz zum statische Spine nicht berechnet, bzw. gemessen werden. Der dynamische Spine meint, wie sehr sich der Pfeil im Abschuss tatsächlich biegt, bzw. aufgrund seiner...
Brezelschießen BSV Franziskushof 2019 – Turnierbericht
Brezel-schießen beim BSV Franziskushof 2019 Am 12.10.2019 fand das Brezelschießen des BSV Franziskus Hof in Oberhöflein statt. Ich bin ja nicht so der Turniergeher, aber Brezel mag ich gerne und zum Franziskushof wollte ich auch wieder mal. Dankenswerterweise kann ich...

Dir gefallen meine Beiträge und Videos?

Hier kannst Du meine Bücher ansehen.

(Werbung)

Lerne jetzt Bogenschießen:

Intuitiv Bogenschießen Coaching

  • Lerne alleine oder in einer Kleingruppe
  • Keine Vorkenntnisse nötig
  • Individuelles Eingehen auf Vorkenntnisse und Trainingsziele
  • Leihausrüstung vorhanden
Achtung Werbung 😉

Mein beliebter Krimi: