Parcourskritik

Du bist wieder einmal sauer, weil das Wetter zum Bogenschießen zu schlecht ist? Oder du bist mies drauf, weil Du aufgrund fehlender Skills mal wieder alle Pfeile geschrottet hast? Oder Deine schöne Outdoorhose um €300 ist schlammig geworden? Oder vielleicht bist Du auch einfach nur so nicht gut drauf?
Kein Problem! Schreib einfach eine Parcourskritik in den sozialen Medien. Du wirst sehen, wie sich Deine Laune schlagartig bessert! Damit dies tatsächlich der Fall ist, ist nur wichtig, dass Du die Kritik möglichst unsachlich formulierst und vor allem die Dinge betonst, die Dich persönlich stören.

Als kleine Inspiration hier ein paar Beispiele für solch gelungene Parcourskritiken:

Bögen, Zubehör & mehr

*

“Obwohl bei unserem Besuch der Starkregen schon drei Stunden vor unserer Ankunft aufgehört hatte, waren alle Wege immer noch extrem schlammig! Wir verstehen nicht, warum der Parcoursbetreiber sich nicht um trockene Wege kümmern kann! Aber Hauptsache 10€ Parcoursgebühr verlangen!”

“An sich ein guter Parcours. Allerdings hatte der Bauer auf dem Feld daneben gerade Gülle gesprüht! Deshalb nur gibt´s von uns nur 2 statt 5 Sternen.”

“Sowohl auf der Webseite als auch am Einschießplatz wird darauf hingewiesen, dass es ein natürlich gestellter Parcours ohne künstliche Pfeilfänge ist. Trotzdem waren wir überrascht, wie viele Pfeile wir verloren und geschrottet haben. Und das, obwohl wir schon seit einem halben Jahr dabei sind! Wir überlegen jetzt, den Betreiber auf Schadenersatz zu klagen.”

“ Gestern waren wir auf dem Parcours namens Berg-Steilhang-only-nur für trittsichere Schützen. Achtung der Parcours ist sehr steil, wir hatten mit unseren Sandalen echte Schwierigkeiten bei der Begehung. Wieso macht man den Parcours nicht einfach unten die flache Forststraße entlang?”

“An sich ja eine schöne Anlage. Allerdings war meine Lieblings-Biersorte* in der Labe nicht vorhanden. 4 Sterne Abzug! “

Messer und Outdoor

“Wir haben gestern mal spaßeshalber von Pflock Nummer 4 aus, quer durch den Wald auf das 90 Meter entfernte Ziel Nummer 8 geschossen. Daraufhin hat uns der Betreiber einfach des Parcours verwiesen! So ein arroganter Schnösel! Und nicht einmal das Geld wollte er uns zurückgeben!”

“Total unfreundlicher Betreiber! Hat uns untersagt, den Parcours mit unseren Pfeilen zu schießen. Und das nur, weil Jagdspitzen oben waren!”

“Bei den 120 Zielen war eines dabei, wo die Linien der Trefferzone nicht mehr sichtbar waren. Was für eine Sauerei! Das die anderen Ziele wie neu waren, reißt da auch nicht mehr raus! Immerhin haben wir für die Tageskarte 20€ bezahlt!

“Der Spezial-Pflock Extra-extrem-super-schwer-nur-für Hardcorefreaks ist wirklich sehr schwer gestellt. Wir haben von dort aus kein einziges Ziel getroffen. Warum stellt man den so extrem?”

“Wurden heute doch vom Betreiber glatt darauf hingewiesen, dass die Benutzung des Parcours kostenpflichtig ist. Die wollen doch glatt 12€ dafür haben. Sollen doch froh sein, wenn Leute kommen! Wieso muss immer alles gleich kommerzialisiert werden.”

“Prinzipiell schöner Parcours. Aber die anderen Leute dort, haben alle so gut geschossen, dass wir uns richtig geniert haben. Dabei dachten wir immer, dass ist ein Parcours für jedermann. Da fahren wir sicher nicht mehr hin.”

“Tolle Anlage, super gepflegt, fantastische Schüsse. Leider ist der Betreiber aber nicht derselben politischen Meinung wie ich. Fahre da also sicher nicht mehr hin und vergebe nur einen Stern.”

“Haben heute beim Sonderziel Kleine Maus auf 20m vor Felswand 15(!) Pfeile kaputt gemacht. Wieso baut man solche unnötigen Schüsse ein?”

“Wurden heute angeblafft, weil wir ein paar Fundpfeile aus der Box mitgenommen haben. Na und? Woher sollen wir wissen, dass das nicht erlaubt ist? Steht ja nirgends!”

“Leider sehr viele Gelsen! Warum tut der Verein da nichts dagegen? Macht ja gar keinen Spaß so!”

“Haben gehört, dass der Verein am Parcours Anti-Gelsen Mittel gesprüht hat. Was soll das?”

“Leider ist am Einschießlatz jemand mit strengem Körpergeruch neben mir gestanden. Verstehe nicht, warum der Betreiber da nicht einschreitet. Ist ja wirklich unzumutbar!”

“Bin auf einer in den Steilhang gebauten Erdstiege ausgerutscht und habe mir den Arm gebrochen. Werde den Betreiber jetzt verklagen, da die Erdstiege nicht mit rutschfestem Material beschichtet war. Sonst aber schöner Parcours, komme sicher wieder, wenn der Arm wieder gut und die Klage durch ist.”

“Leider gibt es bei der Labe nur abgepackte Süßigkeiten und keine frisch belegten Lachs- und Kaviar Brötchen. Hätte ich mir bei der horrenden Parcoursgebühr von 12€ für nur 68 Ziele eigentlich schon erwartet.”

“Habe letztens ein paar Parcourskritiken auf Facebook geschrieben, in denen ich halt meine Meinung geäußert habe. Habe jetzt auf drei Parcours Hausverbot und werde in den Kommentaren nur angegangen. So viel zum Thema Meinungsfreiheit!”

Dir gefallen meine Beiträge und Videos?

Schau Dir auch meine neuen Bücher dazu an!

Armschutz Bogenschießen
Armschutz Bogenschießen – lernen durch Schmerz? Ohne Armschutz Bogenschießen: Es gibt gerade in der Anfangszeit immer wieder Schützen, die den Armschutz zum Bogenschießen bewusst weglassen. Die Begründung lautet hier oft wie folgt: "Ich schieße ohne Armschutz, dann...
Augendominanz
Augendominanz Die Augendominanz ist ein wichtiges, für viele Anfänger im Bogensport auch verwirrendes Thema. Immer wieder wird auch behauptet, dass die Augendominanz für intuitive Bogenschützen irrelevant ist, was jedoch unzutreffend ist. Ebenso wird manchmal...
Pfeilbau Werkzeug
Pfeilbau Werkzeug: Das brauchst Du zum Pfeilbau Das Pfeilbau-Werkzeug besteht aus einem Befiederungsgerät, einem Gerät zum Pfeile kürzen, geeignetem Klebstoff, Isolierband oder Schrumpfschlauch zum Abdecken der Federenden und gegebenenfalls Sehnengarn zum Wickeln der...
Ist Bogenschießen der richtige Sport für Dich?
Ein Sport für... Bogenschießen ist ein Sport für Einzelkämpfer. Und für Individualisten. Und für Teamplayer. Und für Familienmenschen.Egal ob du lieber alleine Sport treibst oder mit Gleichgesinnten oder mit der Familie – Beim Bogensport ist alles möglich. Alleine und...
Auszugslänge beim Bogen richtig messen
Wie die Auszugslänge beim Bogen richtig gemessen wird Für die Messung der Auszugslänge gibt es unterschiedliche Messmethoden. Üblich ist die Messmethode nach ATA (AMO) Standard, oder das Messen bis zur Vorderkante des Bogens. Die Wahl der Messmethode sollte vor allem...
Armbrust am 3D Parcours?
Armbrust am 3D Parcours? Vielleicht keine gute Idee...   Gelegentlich geschieht es, dass Leute am 3D Parcours mit einer Armbrust auftauchen. Auf vielen Anlagen, bzw. auch auf den Webseiten der Betreiber, ist auch der eindeutige Hinweis angebracht,...
Bogenjagd: Pro und Contra zur Jagd mit Pfeil und Bogen
Bogenjagd - ein Pro und Contra   Die Jagd mit dem Bogen in den deutschsprachigen Ländern Österreich, Schweiz und Deutschland ist verboten. In weiteren europäischen Ländern ist die Jagd mit Pfeil und Bogen wiederum erlaubt. Eine Karte findet ihr auf...
Sicherheit für das Bogenschiessen
Sicherheitsregeln beim Bogenschießen Jeder gute Kurs oder Workshop zum Bogenschießen muss auch die Sicherheitsregeln für das Bogenschießen am 3D-Parcours oder Bogenschießplatz beinhalten. Nur so kann gewährleistet werden, dass der Bogensport auch bei großem Andrang...
Den Nockpunkt richtig setzen
Nockpunkt setzen / Was ist der Nockpunkt?   Der Nockpunkt meint jene Stelle auf der Sehne, an welcher der Pfeil eingenockt gehört, damit er nach dem Abschuss sauber den Bogen verlässt. Die betreffende Stelle wird in aller Regel durch einen Nockpunkt markiert. Das...
Pfeil und Bogen online im Internet bestellen oder beim Fachhändler kaufen?
Bogen und Pfeile kaufen: Online oder beim Fachhändler  Vor allem Anfänger stehen oft vor der Frage, ob sie sich ihren Bogen, Pfeile, Fingerschutz etc. beim Fachhändler kaufen oder online im Internet bestellen sollen. Die Gründe sowohl für das eine oder das andere:...
Poster zum Schussablauf

Auf diesem Poster ist die Kurzbeschreibung des Bewegungsablaufs beim Bogenschießen aus "Bogenschießen Schritt für Schritt" zu sehen. Der Druck auf hochwertigem Fotopapier hat eine Größe von 90x60cm. Damit eignet sich das Poster ideal als Veranschaulichung für das Anfängertraining in Vereinen.

Bogenschießen Schussablauf

Lerne jetzt Bogenschießen:

Intuitiv Bogenschießen Coaching

  • Lerne alleine oder in einer Kleingruppe
  • Keine Vorkenntnisse nötig
  • Individuelles Eingehen auf Vorkenntnisse und Trainingsziele
  • Leihausrüstung vorhanden
Bogenfachhändler Bogenshop Fleck

Bogenschießen verstehen:

Schritt für Schritt Bogenschießen

Poster zum Schussablauf

Bogenschießen Schussablauf

Bogenschießen mit dem achtsamen Bogenmenschen

Achtsamkeit, Mindfulness

Achtsamkeit, Mindfulness und Bogenschießen