Intuition – unmittelbare Anschauung

Der Begriff Intuition stammt von dem mittellateinischen Begriff „intuitio“ ab, der „unmittelbare Anschauung“ bedeutet. Intuition meint die Fähigkeit, dass wir Einsichten erlangen können ohne zuvor unseren diskursiven Verstand gebrauchen zu müssen. Beim Bogenschießen bedeutet dies nicht anderes, als das wir über unseren Schuss nicht (mehr) nachdenken müssen. Wir wissen einfach, wann wir in der richtigen Haltung sind und den Pfeil loslassen können. Der Hauptaspekt der Intuition ist in diesem Fall in der Hauptsache die Handlung. Intuition tritt aber in wesentlich vielfältigeren Formen auf.

3 Aspekte der Intuition: Handlung, Entscheidung, Erkenntnis

Intuition und Handlung

Intuition kann nicht nur beim Bogenschießen dazu führen, dass wir intuitiv die richtige Handlung ausführen. Auch Skifahrer oder andere Sportler müssen nicht mehr darüber nachdenken, wie sie in bestimmten Situationen reagieren. Ebenso handeln wir im Alltag auf vielfache Weise intuitiv, beispielsweise beim Autofahren, Haushalts- oder Arbeitstätigkeiten. Intuition und Handlung ergeben sich natürlich auch aus den Aspekten von Entscheidung und Erkenntnis.

Entscheidung und Intuition

Es gibt Menschen, die sehr gut darin sind, aus dem Bauch heraus gute Entscheidungen zu treffen. Sie verlassen sich auf ihr Bauchgefühl, ohne zu wissen, warum sie nun eigentlich genau auf jene Weise entscheiden. Es gibt immer wieder Situationen, in denen aus dem Bauch heraus entschieden werden muss, da eine verstandesmäßige Analyse der Sachverhalte schlicht zu lange dauern würde.

Intuition und Erkenntnis

Letztlich kann die Intuition auch zu einer plötzlichen Einsicht in einen bestimmten Sachverhalt führen. Das klassische Beispiel ist hier die Lösung, die einem beim Aufwachen am Morgen plötzlich einfällt, nachdem man zuvor tagelang darüber gegrübelt hat. Darüber hinaus fällt aber auch das intuitive Erkennen von Gefühlszuständen anderer Lebewesen, das Erfassen psychischer Sachverhalte und ähnliches in der Bereich der intuitiven Erkenntnis.

Wichtig ist, dass intuitive Erkenntnis, Entscheidung und Handlung nicht als immer voneinander getrennt zu betrachten sind. Sie können auch gemeinsam auftreten und beeinflussen sich gegenseitig.

Wie funktioniert Intuition?

Intuition ist eine Fähigkeit des Gehirns. Das Gehirn ist in der Lage, komplexe Datenmengen zu verarbeiten, ohne dass der bewusste Verstand daran beteiligt ist. Der Verstand erkennt lediglich das Ergebnis der Intuition. Hiermit entzieht sich der Prozess der Intuition an sich aber auch unserer bewussten Wahrnehmung.
Damit es zu einer Intuition kommen kann, muss jedoch immer eine gewisse Menge an Daten, sprich Erfahrungen zugrunde liegen. Man kann sagen, dass sich die Intuition auch mit der Erfahrung entwickelt. Die Intuition ist jedoch fähig, bereits gespeicherte Daten abzuwandeln. So können intuitive Bogenschützen, die auf einen anderen Bogen mit anderem Zuggewicht, oder leichtere oder schwerer Pfeile wechseln, meist schon nach wenigen Schüssen auch damit gut treffen.

Ist Intuition immer richtig?

Diese Frage bringt ein Problem mit sich. Wenn wir aus dem Bauch heraus handeln, entscheiden, erkennen und im Nachhinein feststellen, dass die Entscheidung richtig war, dann sprechen wir gerne davon, dass wir unserer Intuition gefolgt sind. Stellt sich das Ergebnis jedoch als falsch heraus, tendieren wir eher dazu, von einem Fehler den wir gemacht haben zu sprechen.
Wie aber lässt sich das unterscheiden?
Leider gar nicht. Da wir bei einer aus dem Bauch heraus getroffenen Entscheidung ja nicht wissen können, welche Prozesse an der Entscheidung beteiligt waren, können wir auch nicht zwischen falscher Intuition oder Fehler machen unterscheiden. Davon das wir einen Fehler gemacht haben, können wir eigentlich nur sprechen, wenn wir eine Entscheidung auch bewusst, aufgrund verstandesmäßiger Überlegungen getroffen haben.
Da nun intuitive Bogenschützen öfter auch daneben schießen, obwohl sie nicht bewusst in den Schussablauf eingegriffen haben, lautet mein Lieblingssatz: „Man kann auch intuitiv alles falsch machen.“

Lässt sich Intuition erlernen oder trainieren?

Die Intuition an sich muss nicht erlernt werden. Sie ist eine natürliche Fähigkeit. Beim Bogenschießen kann das Vertrauen in die Intuition jedoch durch Bogenschießen mit geschlossenen Augen geübt werden. Wer beim intuitiven Bogenschießen ein Ziel aus einer bestimmten Distanz regelmäßig trifft, kann dies letztlich auch mit geschlossenen Augen.
Des Weiteren ist Meditation der Intuition zuträglich, da bei der Meditation der wertende und urteilende Verstand zur Ruhe kommt.

Unten findest du noch ein Video, in dem es darum geht, warum intuitiv Bogenschießen und zielen beim Bogenschießen nicht zwangsläufig ein Widerspruch sind. 

Pfeil & Bogen: Einen Bogen kaufen
Der richtigen Bogen kaufen Einsteiger, die sich nach den ersten Übungsschüssen mit Leihbögen oder den Bögen von Freunden schließlich einen eigenen Bogen kaufen möchten, stehen vor einem riesigem Angebot.Für das intuitive Bogenschießen kommen in den meisten Fällen...
Ist Bogenschießen im Wald erlaubt?
Ist Bogenschießen im Wald erlaubt? Eine schwierige Frage! Die Frage, ob Bogenschießen ohne Genehmigung im Wald erlaubt ist, wird mir immer wieder gestellt.Der Bogen sei ja ein Sportgerät und von daher könne es wohl auch kein Problem sein, diesen Sport einfach im...
Intuitives, instinktives, traditionelles, meditatives oder spirituelles Bogenschießen?
Instinktives oder intuitives Bogenschießen? Die Begriffe  "instinktiv Bogenschießen" und "intuitiv Bogenschießen, werden im alltäglichen Sprachgebrauch synonym verwendet. Nach der WA (World Archery Federation) gibt es Instinktivbogen als eigene...
WBU Aggsbach – Bogenschießen in der schönen Wachau
Bogenschießen beim WBU Aggsbach-Markt in der schönen Wachau   Die Bogensportanlage des WBU Aggsbach Markt ergab sich für mich durch ein geplantes Interview mit den Machern von 3D Skillboard, da er für uns alle ungefähr in der Mitte lag. Die Anlage zum...
Yoga und Bogenschießen
Yoga und Bogenschießen   Ich freue mich, gemeinsam mit meiner guten “alten” Freundin und  sehr erfahrenen Yogalehrerin Angelika Wukovits, am 14.09.2019 erstmals Yoga und intuitives Bogenschießen in Kombination miteinander anbieten zu können.   Wie ergänzen...
Fernglas beim Bogenschießen – sinnvoll und erlaubt?
Fernglas zum Bogenschießen?   Ein Fernglas wird von vielen Bogenschützen als Hilfsmittel verwendet. Es dient dazu die Trefferzone am Ziel auszumachen, sowie um festzustellen, ob ein Pfeil noch im Ziel oder schon daneben steckt. Auch um zu erkennen, ob ein Ziel...
Das Wetter und sein Einfluss auf Material und Schützen
Das Wetter, Pfeil, Bogen und Schütze Das Wetter wirkt sich in vielfältiger Weise auf das Material beim Bogenschießen, sowie auch auf den Schützen selbst aus. Im Folgenden erfährst Du, was Du in Bezug auf das Wetter, Wärme, Kälte, Trockenheit, Feuchtigkeit beachten...
Bogenschießen in Lackenhof am Ötscher, Niederösterreich
Lackenhof am Ötscher – Update 2019  Der Bogenparcours in Lackenhof am Ötscher wurde 2019 komplett umgestaltet. Er beginnt nun knapp oberhalb der Talstation des Sesselliftes. Karten sind ebenfalls dort erhältlich. Aufgeteilt ist der Parcours nun auf zwei Runden mit...
Bogenschießen Kurs Einführung
Bogenschießen Kurs – was ist zu beachten? Menschen, die sich überlegen einen Bogenschießen Kurs oder Workshop  zu besuchen, fragen sich, ob sie dafür überhaupt geeignet sind, welche Voraussetzungen es braucht und so weiter. Was bringt Bogenschießen überhaupt und was...
Spiritualität mit Pfeil und Bogen?
Spiritualität und Bogenschießen Spiritualität ist ein weit gefasster Begriff. Er bezieht sich im Prinzip auf alles Geistige und zielt je nach Ausprägung auf Religion, esoterische Weltbilder, Selbstfindung, seelische Entwicklung etc. ab. Ein konkreter Konsens darüber,...

Dir gefallen meine Beiträge und Videos?

Hier kannst Du meine Bücher ansehen.

(Werbung)

Lerne jetzt Bogenschießen:

Intuitiv Bogenschießen Coaching

  • Lerne alleine oder in einer Kleingruppe
  • Keine Vorkenntnisse nötig
  • Individuelles Eingehen auf Vorkenntnisse und Trainingsziele
  • Leihausrüstung vorhanden