Armschutz Bogenschießen – lernen durch Schmerz?

Ohne Armschutz Bogenschießen: Es gibt gerade in der Anfangszeit immer wieder Schützen, die den Armschutz zum Bogenschießen bewusst weglassen. Die Begründung lautet hier oft wie folgt: „Ich schieße ohne Armschutz, dann spüre ich wenigstens gleich, wenn ich den Bogen falsch halte und mache es schneller richtig.“
Hier wird also das Prinzip „Lernen durch Schmerz“ angestrebt.
Es ist prinzipiell ein sehr wirkungsvolles Prinzip welches ja auch seit Menschengedenken in der einen oder anderen Form bewusst angewendet wurde. Sinnvoll ist es beim Bogenschießen trotzdem nicht. Wer ohne Armschutz Bogenschießen lernt, bekommt natürlich eine sehr deutliche Rückmeldung zu Hand- und Armhaltung. Allerdings führt dies nicht zwangsläufig dazu, dass fortan die richtige Haltung eingenommen wird. Vielmehr neigen Schützen dann dazu, sich eine ungesunde „Sicherheitshaltung“ beim Bogenschießen anzugewöhnen. Eine solche „Sicherheitshaltung“ zeichnet sich in der Regel durch einen abgewinkelten Ellbogen, ein eingedrehtes Handgelenk und einen am Daumen anstatt am Ballen darunter aufliegenden Bogen aus. 
(Hinweis: Ja, man kann mit leicht abgewinkelten Ellbogen schießen. Es ist aber in den allermeisten Fällen weder notwendig noch sinnvoll)
Eine gute Haltung von Bogenarm und Bogenhand lässt sich also wesentlich besser einüben, wenn mit Armschutz geschossen wird.
Ob nach ausreichend Bogenschießen der Armschutz weggelassen wird, kann und muss jeder Schütze für sich selbst entscheiden. (Solange das Tragen des Armschutzes nicht im Rahmen eines Wettkampfes, Kurses oder ähnlichem verpflichtend vorgeschrieben ist.)

*

*=Werbelink

Armschutz Bogenschießen – Auswahl

Es gibt den Armschutz für das Bogenschießen in unterschiedlichsten Ausführungen. Prinzipiell gilt, dass Anfänger einen Armschutz wählen sollten, der eine größere Fläche des Unterarms bedeckt. Dies deshalb, weil am Anfang noch häufiger Fehler, bzw. Experimente mit verschiedener Armhaltung beim Bogenschießen gemacht werden. Wer noch dazu neigt, den Ellbogen zu überstrecken und einzudrehen, bekommt die Sehne häufiger oberhalb des Ellbogens ab. Hier kann ein extralanger Armschutz* helfen.
Ansonsten entscheidet im Prinzip die persönliche Vorliebe über Material und Ausführung:

Armschutz mit Gummiband-Schnürung:

Ein solcher Armschutz für das Bogenschießen wird mithilfe eines um Ösen gewickelten Gummibandes fixiert. Das geht schnell und sorgt für einen sicheren Halt des Schutzes auf dem Arm. Als Nachteil wird von manchen Schützen empfunden, dass die Gummibänder etwas einschnüren und auf der Haut reiben. Es hilft hier, zusätzlich ein Stück Stoff zu verwenden.

*

Armschutz mit Klipp- oder Klettverschluss

Sehr verbreitet ist auch der Armschutz mit Klippverschluss oder Klettverschluss. Hierbei hat man weniger Druckpunkte auf der Haut als beim geschnürten Armschutz mit Gummiband. Einmal eingestellt, ist ein Armschutz mit Klipp Verschluss schnell angelegt und sitzt dann perfekt. Klettverschlüsse haben wiederum den Vorteil, sich sehr rasch öffnen und schließen und anpassen zu lassen. 

Bögen, Zubehör & mehr

*

Armschutz Stretch-Material

Eine beliebte und bequeme Variante ist auch der Armschutz zum Bogenschießen aus Stretchmaterial. Ein solcher kann bequem einfach über den Unterarm gezogen werden.

*

Schütz ein Armschutz beim Bogenschießen vor splitternden Pfeilen?

Wovor alle Bogenschützen Respekt haben, ist ein im Abschuss splitternden Pfeil. Dies sollte vor allem durch eine gewissenhafte Pfeilkontrolle vor dem Schuss geschehen. Kommt es dennoch zum Pfeilbruch im Schuss, kann ein Armschutz unter Umständen helfen. Hier bietet ein starker Armschutz aus Leder, der viel Fläche des Unterarms bedeckt, den größten Schutz. Schmälere und dünnere Schutzmaterialien bieten diesbezüglich natürlich weniger Sicherheit.
Der vordere Teil des Unterarms und die Hand bleiben jedoch in der Regel ungeschützt. Hier könnte nur ein wirklich massiver Schutz in Verbindung mit einem Handschuh helfen. Ob man es jedoch so weit treiben möchte, muss jeder Bogenschütze selbst entscheiden.

*
Kindergeburtstag mit Bogenschießen
ANGEBOT DERZEIT NICHT VERFÜGBAR!   Bogenschießen als Spiel für den Kindergeburtstag Ich wurde früher oft gefragt, ob ich nicht auch Bogenschießen für den Kindergeburtstag anbieten könne. Prinzipiell ermögliche ich Kindern auch gerne den Zugang zum Bogenschießen,...
Der Hauer-Hill aus Mentaltrainer-Sicht
Als Mentaltrainer am Hauer-Hill Eigentlich sollte man meinen, dass man als zertifizierter Mentaltrainer keine Schwierigkeiten damit hat, am Hauer Hill locker-lässig-entspannt zu bleiben. Aber es ist wie überall im Leben: Der Hausarzt raucht und säuft, der...
Neuroathletik
Neuroathletik-Training beruht auf der Tatsache, dass jegliche Bewegung vom Gehirn gesteuert wird. Über unsere verschiedenen Wahrnehmungssysteme nehmen wir unablässig Informationen auf. Diese werden blitzschnell verarbeitet und Bewegungsabläufe angepasst. Störungen und...
Betriebsausflug, Schulausflug, Teambuilding – Bogenschießen
Achtung! Dieser Beitrag ist nicht mehr aktuell. Die aktuellen Angebote findet ihr hier: https://intuitivbogen.at Betriebsausflug, Schulausflug, Teambuilding Bogenschießen macht Freude und ist eine gute Teambuilding- Maßnahme. Das Bogenschießen findet in 2601 Eggendorf...
Sieben Fakten zum Bogensport
Die sieben wichtigsten Bogensport-Fakten Jeder richtige Bogenschütze muss die folgenden sieben Dinge zum Bogenschießen wissen. Sie stellen das Grundwissen rund um den Bogensport dar! Warum tragen so viele Bogenschützen ein Messer bei sich? Mit dem Messer zeigen die...
Einfluss der Standhöhe auf die Pfeilgeschwindigkeit beim Bogenschießen
Welchen Einfluss hat die Standhöhe auf die Pfeilgeschwindigkeit? Je höher die Standhöhe ist des Bogens ist, desto weniger Energie wird beim Abschuss an den Pfeil abgegeben. Eine höhere Vorspannung bringt zwar etwas mehr Zuggewicht, gleichzeitig ist der...
Bogenparcours Yspertal
Bogenparcours Yspertal, Mitte 1, 3683 Kapelleramt 2020 besuchten wir den Bogenparcours Yspertal im Waldviertel. Hier die Eckdaten dazu: Ausstattung des Bogenparcours Yspertal: Der Parcours des BSV Yspertal wartet mit 32 3D Zielen auf. Auf einem kleinen Einschießplatz...
Ungefragte Tips beim Bogenschießen
Ungefragte Tips beim Bogenschießen Tips beim Bogenschießen bekommt man viele. Gerne weist man andere Schützen auch auf diverse Dinge hin. Sinnvoll sind ungefragte Tips beim Bogenschießen aber meistens nicht. Folgende Gründe sprechen dagegen: Ungefragte Tips verstärken...
Nullpunkt
Der Nullpunkt beim Bogenschießen Der Nullpunkt beim Bogenschießen ist jener Punkt, bei dem Systemschützen ihre Pfeilspitze genau auf dem Ziel haben oder intuitive Schützen "genau drauf halten". Er ergibt sich aus dem jeweiligen Pfeil-Bogen Setup sowie Ankerpunkt,...
Jagdspitzen als Pfeilspitzen
Jagdspitzen als Pfeilspitzen   Jagdspitzen als Pfeilspitzen werden immer wieder verwendet. Leider nicht nur für ihren ursprünglichen Bestimmungszweck, sondern auch für das Schießen am 3D Parcours. In diesem Beitrag erfährst Du mehr über das Thema Jagdspitzen als...

Dir gefallen meine Beiträge und Videos?

Schau Dir auch meine neuen Bücher dazu an!

Lerne jetzt Bogenschießen:

Intuitiv Bogenschießen Coaching

  • Lerne alleine oder in einer Kleingruppe
  • Keine Vorkenntnisse nötig
  • Individuelles Eingehen auf Vorkenntnisse und Trainingsziele
  • Leihausrüstung vorhanden