Lackenhof am Ötscher – Update 2019 

Der Bogenparcours in Lackenhof am Ötscher wurde 2019 komplett umgestaltet. Er beginnt nun knapp oberhalb der Talstation des Sesselliftes. Karten sind ebenfalls dort erhältlich. Aufgeteilt ist der Parcours nun auf zwei Runden mit insgesamt 40 Zielen, wobei die untere Runde mit den Zielen 1-20 eher leichter zu gehen ist, während die Ziele 20-40 im steilen Gelände stehen.
Bei unserem Besuch in Lackenhof am Ötscher war der Parcours durchwegs in gutem Zustand und einwandfrei beschildert. Die Distanzen und die Anlage der Ziele sorgen für ein jagdliches Bogenschieß-Gefühl. Mehr Infos findest Du im Video unten.

 

Gemeinsam mit meiner Compoundschützin verschlug es mich Ende Oktober zum Bogenschießen nach Lackenhof am Ötscher. Streckenmäßig eine längere Anfahrt, aber der Besuch hat sich auf jeden Fall ausgezahlt.

 

Ausstattung des 3D Parcours in Lackenhof am Ötscher

 

Der Parcours in Lackenhof bietet zum Bogenschießen 32 Stationen mit insgesamt 40 3D-Zielen. Zur Verfügung steht auch eine geräumiger Einschießplatz mit Scheiben auf verschiedene Distanzen. Für letzteren muss ich jedoch Kritik üben: Die Scheiben sind ungewöhnlich hoch montiert! Das Ziehen der Pfeile nach dem Bogenschießen wird in Lackenhof am Ötscher somit zu einer echten Herausforderung.

Die Wegweise für den Parcours sind auf die Bäume gesprühte Zielscheiben. Die Orientierung fällt leicht, es gibt die üblichen Abschusspflöcke. Fotos von den Zielen und Beschreibungen sind vorhanden. Leihausrüstungen kann man sich beim Intersport Ötscher ausborgen, bzw. soweit ich weiß auch bei der Information.

Bogenschießen in Lackenhof am Ötscher am 3D Bogenparcours

 

Gemeinsam mit meiner Compoundschützin verschlug es mich Ende Oktober zum Bogenschießen nach Lackenhof am Ötscher. Streckenmäßig eine längere Anfahrt, aber der Besuch hat sich auf jeden Fall ausgezahlt.

 

Ausstattung des 3D Parcours in Lackenhof am Ötscher

 

Der Parcours in Lackenhof bietet zum Bogenschießen 32 Stationen mit insgesamt 40 3D-Zielen. Zur Verfügung steht auch eine geräumiger Einschießplatz mit Scheiben auf verschiedene Distanzen. Für letzteren muss ich jedoch Kritik üben: Die Scheiben sind ungewöhnlich hoch montiert! Das Ziehen der Pfeile nach dem Bogenschießen wird in Lackenhof am Ötscher somit zu einer echten Herausforderung.

Die Wegweise für den Parcours sind auf die Bäume gesprühte Zielscheiben. Die Orientierung fällt leicht, es gibt die üblichen Abschusspflöcke. Fotos von den Zielen und Beschreibungen sind vorhanden. Leihausrüstungen kann man sich beim Intersport Ötscher ausborgen, bzw. soweit ich weiß auch bei der Information.

*

Gelände und Wahrscheinlichkeit für Pfeilverlust

 

Das Gelände ist auf der ersten Hälfte des Parcours sehr steil, steinig und mit den alten Bäumen und riesigen Felsblöcken auch wunderbar mystisch. Gutes Schuhwerk ist natürlich Pflicht und man sollte ausreichend Trittsicherheit mitbringen.
Der zweite Teil des Parcours verläuft dann größtenteils flach, durch wunderschönes Waldgebiet.

Die Pfeilfänge sind entweder natürlich oder künstlich. Die Wahrscheinlichkeit für Pfeilverlust- oder Bruch stufe ich trotz des steinigen Geländes als eher gering ein, da die Ziele und Pfeilfänge gut angelegt sind.

Zustand, Wartung, Schwierigkeit, Preise, Öffnungszeiten

 

Der Zustand des Parcours war durchgehend in Ordnung, die Ziele alle pfeilfest, alles war ordentlich befestigt, die Orientierung fiel leicht. Der Parcours ist sehr schön gestellt und fügt sich harmonisch in die Landschaft.

Von der Schwierigkeit her fand ich ihn von blau fast ein wenig zu einfach und werde ihn das nächste Mal – sofern er so gestellt bleibt – wohl von rot schießen.

Geöffnet hat der Parcours von 1. Mai bis 31. Oktober, täglich von 8-17 Uhr. Dazwischen herrscht Winterpause. Die aktuellen, offiziellen Infos zu den aktuellen Öffnungszeiten und Preisen findet ihr hier: http://3d-bogenparcours-oetscher.at/#info .

*

Fazit

 

Der 3D Bogenparcours in Lackenhof ist auf jeden Fall einen Besuch wert! Bogenschießen in der wohl romantischsten Landschaft Niederösterreichs macht einfach Spaß. Bis auf die hohen Scheiben am Einschießplatz kann ich ihn uneingeschränkt empfehlen!
Unten findet ihr noch ein Video vom Bogenschießen in Lackenhof am Ötscher, Niederösterreich.

*kauf mich
Compoundbogen – kann auch ein Compoundbogen intuitiv geschossen werden?
Compoundbogen – der modernste seiner Art.Der Compoundbogen (englisch compound = “Verbund”) ist die bis dato modernste Ausführung eines Bogens. Erfunden wurde er 1966 von Helles Willbur Allen in den USA. Beim Compundbogen werden die Sehnen (Kabel) über...
Langbogen selber bauen: Mit der richtigen Anleitung klappt es
Gastbeitrag von Matthias Wiltschko, www.bogenbauschule.at Viele Hölzer kommen für den Bau eines Langbogens infrage   Der englische Langbogen ist wohl jedem Bogenschützen ein Begriff. Doch, dass man aus jedem heimischen bogentauglichen Holz einen leistungsstarken...
Bogenschießen Ausrüstung
Bogenschießen Ausrüstung  Für Anfänger tauchen immer eine Menge Fragen bezüglich der ersten Ausrüstung zum Bogenschießen auf. Da das Material natürlich eine Rolle spielt, sind hier die wichtigsten Punkte kurz angesprochen.  Bogenschießen Ausrüstung – Leihausrüstung,...
Der Hauer-Hill aus Mentaltrainer-Sicht
Als Mentaltrainer am Hauer-Hill Eigentlich sollte man meinen, dass man als zertifizierter Mentaltrainer keine Schwierigkeiten damit hat, am Hauer Hill locker-lässig-entspannt zu bleiben. Aber es ist wie überall im Leben: Der Hausarzt raucht und säuft, der...
Facewalking
Beim Facewalking wird der Ankerpunkt im Gesicht in Abhängigkeit von der Entfernung zum Ziel verändert. Je nach Ankerpunkt kann auf eine bestimmte Distanz die Pfeilspitze genau ins Ziel gehalten werden. Auf diese Weise ermöglicht das Facewalking ein systematisches...
Toxophilus – Die Schule des Bogenschießens
Toxophilus – Die Schule des Bogenschießens – Lehrbuch  Toxophilus, die Schule des Bogenschießens, ist ein knapp 500 Jahre altes Lehrbuch für Bogenschützen. Roger Ascham, ein englischer Pädagoge, veröffentlichte das Werk 1545. Es stellt das älteste Lehrbuch zum...
Körperhaltung beim Bogenschießen kniend und sitzend
Alternative Körperhaltung beim Bogenschießen Neben dem aufrechten Stand gibt es auch die Möglichkeit, für das Bogenschießen eine kniende oder sitzende Körperhaltung einzunehmen. Für diese alternativen Körperhaltungen gibt es mehrere Gründe und verschiedene...
Alles außer mentales Training!
Der Widerstand gegen mentales Training beim Bogenschießen Mentales Training ist für das Bogenschießen unerlässlich - jeder weiß es, niemand macht es.Gut - dass niemand mentales Training macht, ist natürlich plakativ übertrieben. Aber obgleich eigentlich alle...
Anfängerbogen
Welcher Bogen für Anfänger? Die Frage nach einem guten Anfängerbogen ist eine der häufigsten in meinen Einsteigerkursen. Das ist verständlich, immerhin steht eine große Bandbreite an Bögen zur Verfügung und bei moderatem Zuggewicht, eignen sich eigentlich alle auch...
Nullpunkt
Der Nullpunkt beim Bogenschießen Der Nullpunkt beim Bogenschießen ist jener Punkt, bei dem Systemschützen ihre Pfeilspitze genau auf dem Ziel haben oder intuitive Schützen "genau drauf halten". Er ergibt sich aus dem jeweiligen Pfeil-Bogen Setup sowie Ankerpunkt,...

Dir gefallen meine Beiträge und Videos?

Schau Dir auch meine neuen Bücher dazu an!

*=Affiliate Links

Lerne jetzt Bogenschießen:

Intuitiv Bogenschießen Coaching

  • Lerne alleine oder in einer Kleingruppe
  • Keine Vorkenntnisse nötig
  • Individuelles Eingehen auf Vorkenntnisse und Trainingsziele
  • Leihausrüstung vorhanden