Da bei meinen Youtube Videos und immer wieder Fragen zu meinem Setup kommen, habe ich mir gedacht, ich sammle das einfach mal hier. Damit kann ich dann einfach auf diese Seite verweisen. Ihr findet mein aktuelles Setup zum Bogenschießen, sowie vergangene Bögen, die ich seit Start des Kanals verwendet habe.

Bogensportwelt

Links zu Produkten in diesem Beitrag sind Werbelinks

Aktuelles Pfeil und Bogen Setup

Mein aktuelles Setup besteht aus:

Mittelstück

Uukha X-Pro-2 Vollcarbon Mittelteil mit 25 Zoll Länge. Ich bin mit dem Mittelteil sehr zufrieden. Es ist vom Eigengewicht mit 1,125kg relativ leicht. Mein gewünschtes Bogengewicht erreiche ich durch eingeschraubte Zusatzgewichte.

Wurfarme

Wurfarme sind die Uukha SX+, die -Stand 11.2022- die schnellsten und steifsten aus dem Hause Uukha sind. Größe: Medium, Zuggewicht 34lbs.

Pfeilauflage und Button

Pfeilauflage ist eine einfache Avalon Tec-One Auflage, an der ich nichts auszusetzen habe.
Button ist der ebenfalls sehr günstige Avalon Classic Button.

Sehne:

14 Strang Fastfligt Endlossehne, gedreht vom Bogenhändler meines Vertrauens. (Fragt mich nicht nach dem genauen Material 🙂 )

Pfeile:

Skylon Brixxon, 800er Spine, 70 grain Klebespitze, 2,5 Zoll Befiederung (Natufedern). Pfeilgewicht rund 240 grain.

Setup-Einstellungen etc.

Ich schieße den Bogen auf der vom Hersteller empfohlenen Standhöhe von 21,8cm.
Tiller sind aktuell 3mm.
Nockpukt 10mm.
Mein Nullpunkt mit 3-unter und Anker im Mundwinkel liegt bei 47 Meter.
Abgriff für 10 Meter rund 5cm.
Pfeilgeschwindigkeit liegt bei 195 fps bei 34lb, bei einer Auszugslänge von 27,75 Zoll und (Gemessen auf Vorderkante Bogen)

Bogenfachhändler Bogenshop Fleck
Setup uukha

Vorangegange Wurfarme

Vor dem Wechsel auf die Uukha SX+ schoss ich zwei Jahre lang die Uukha Irbis. Diese waren mit 35lbs auf ein 19er-Mittelstück gerechnet. Nach dem Wechsel auf ein 25 Zoll Mittelteil, hatte ich bei ganz eingedrehten Tillerschrauben noch rund 31 Pfund auf den Fingern. Die Irbis sind mittlerweile nicht mehr erhältlich, die Nachfolgemodelle bringen jedoch noch bessere Leistung.

Andere Mittelteile/Bögen Setup

Vor dem Wechsel auf das X-Pro schoss ich ein Kinetic Mittelteil Forged A7 Stylized, ebenfalls mit 25 Zoll Länge. Ein durchaus solides Alu-Mittelteil, wie ich finde.
Der Wechsel erfolgte aufgrund meiner Entscheidung, mit Blankbogen, Button und Pfeilauflage via Stringwalking schießen zu wollen. Das Kinetic Mittelteil löste mein Spider Vultur Mittelteil ab.

Spiderbow Vultur

Ein sehr schönes Mittelstück mit ordentlich Gewicht. Womit ich nicht hundert Prozent glücklich war, war die Formgebung des Griffes. Dieser ist seitlich relativ stark angeschrägt, wodurch bei Treppchengriff und Druckpunkt am Daumenballen nur relativ wenig Auflagenfläche bleibt. Ich bevorzuge diesbezüglich Griffe ohne seitliche Schräge.
Das Griffproblem hat mir übrigens bei meiner Entscheidung in Richtung Mittelteile mit austauschbaren Griffschalen geholfen. Da kann ich mir einfach aussuchen, was ich dranschraube.

C.V. EDITION by SPIDERBOWS Condor

White Feather

Vor dem Vultur hatte ich ein White-Feahter Firefinsch ILF Mittelteil. Mit dem Setup war ich prinzipiell zufrieden, es ging jedoch zurück, weil sich an beiden Enden, an den Ansätzen der ILF-Aufnahme, zwei Haarrisse gebildet hatten. Diesbezüglich wollte ich natürlich kein Risiko eingehen. Die ILF-Taschen scheinen beim White-Feather Model etwas fragiler ausgeführt zu sein als beispielsweise bei den Spider-Modellen und ich war mit nicht sicher, ob ein neues Mittelstück nicht nochmal dieselbe Problematik zeigen würde. Also wechselte ich auf den Vultur.

Spiderbow Blizzard

Der Spiderbow Blizzard war mein letztes Bogen-Setup mit Schraubwurframen. (Die ich ja nach wie vor ästhetischer finde als ILF, aber was will man machen. Funktionalität vor Design^^)
Der Bogen hatte 40 lbs und eine zusätzliche Schicht Carbon im Wurfarm.

Spider Dorado Premium

Der Spider Dorado war der Bogen, mit dem ich mein erstes Youtube-Video drehte. Er war auch der Spiderbow, mit dem ich am zufriedensten war. Der Griff war seitlich nur sehr wenig angeschrägt, außerdem hatte der Lack eine gewisse Rauheit. Ebenso war der Bogen an der Vorderseite flach und hatte eine klar definierte Kante. Ich mag das, weil es mir hilft, meine Bogenhand in ihre gewohnte Ausgangsposition zu bringen und beim Schießen ohne Fingerschlaufe immer gleich abzulegen.
Einziges Problem: Ich wollte einen 40 Pfund Bogen haben. Der Bogen war auch mit 40lbs angeschrieben, hatte aber dann tatsächlich 45 lbs. Ich hatte das zwar nach dem Kauf nachgemessen, aber nicht reklamiert, weil ich dachte, dass ich mich schon an die 45 Pfund gewöhnen würde. War aber nicht so. Als ich mich dann entschloss, mit dem Zuggewicht herunterzugehen, war dessen Produktion bereits ausgelaufen und Maße der Aufnahmen, bzw. das Wurfarmdesign ebenfalls, geändert worden. (Noch ein Punkt der für ILF spricht).
Auf Nachfrage wären mir zwar Wurfarme mit weniger Zuggewicht angefertigt worden, aber der Preisunterschied zu einem neuen Bogen war kaum merklich…
Der Spiderbow Dorado ist der einzige Bogen, dem ich bislang wirklich nachtrauere. Bzw.: Er hängt nach wie vor bei mir an der Wand. Vielleicht lasse ich mir irgendwann Wurfarme mit weniger Zuggewicht für ihn anfertigen. Er wäre dann genau der Bogen, den ich für eine intuitive Runde nehmen würde.

Bogensportwelt

Andere Pfeile

Natürlich wechselten mit den Bögen auch mal die Pfeile. Hier noch in aller Kürze aufgeführt:

NIJORA White, NIJORA Tokala, GOLDTIP Traditional

Die Pfeile waren alle zufriedenstellen für mich, wobei ich die GOLDTIP Traditional Schäfte in Bezug auf die Haltbarkeit hervorheben möchte. Das darf man allerdings nicht fehlinterpretieren: Die Traditional sind relativ dick lackiert und mit 8,6gpi beim 500er Schaft natürlich robuster als unlackierte bzw. leichtere Pfeile.
In Verbindung mit Protector-Ringen haben sie bei mir jedenfalls viele der damals noch häufigeren Fehlschüsse gut verkraftet. Wer also ein eher schweres Pfeilsetup bevorzugt, wird hier zufrieden sein.

Bögen, Zubehör & mehr

*

Dir gefallen meine Beiträge und Videos?

Schau Dir auch meine neuen Bücher dazu an!

Online Shop Bogenschießen
Bogensport Produktempfehlungen und Tests – herzlich willkommen! Hier empfehle und teste ich Bögen, Pfeile, Sehnen und Produkte rund um den Bogensport wie Befiederungsgeräte, Checker und ähnliches. Die neuesten Video zu Bogensport-Produkten findest Du stets am Anfang....
Pfeil & Bogen: Einen Bogen kaufen
Der richtigen Bogen kaufen Einsteiger, die sich nach den ersten Übungsschüssen mit Leihbögen oder den Bögen von Freunden schließlich einen eigenen Bogen kaufen möchten, stehen vor einem riesigem Angebot.Für das intuitive Bogenschießen kommen in den meisten Fällen...
Pfeilfang beim Bogenschießen
Pfeilfang Ein Pfeilfang dient sowohl der Sicherheit als auch der Schonung des Materials beim Bogenschießen. Von Pfeilfangnetzen über Pfeilfangmatten bis hin zu Pfeilfangwänden gibt es eine Reihe von Möglichkeiten die sich in Kosten, Aufwand und Zuverlässigkeit...
Wraps – Warum und wieso
Was sind Wraps? Wraps sind normalerweise dünne Fladenbrote, die gerollt und gefüllt werden. Im Bogensport versteht man unter Wraps allerdings selbstklebende Kunststofffolien, die auf den Pfeilschaft geklebt werden. Der Sinn von Pfeilwraps besteht in erster Linie in...
Qi Gong, Tai Chi und Bogenschießen
Was sind Qi Gong und Tai Chi? Qi Gong – auch Chigong geschrieben – stammt aus China und hat eine lange Tradition. Qi steht – einfach gesagt – in der chinesischen Philosophie für die Lebenskraft des Menschen sowie der ganzen Welt. Gong wiederum steht für Arbeit und...
Pfeilauflage
Die Pfeilauflage soll dafür sorgen, dass der Pfeil möglichst sauber aus dem Bogen geht. Sie bringen Abstand zwischen die Unterkante des Bogenfensters und den Pfeil. Für den seitlichen Abstand sorgt normalerweise ein Button. Wird kein Button verwendet, haben viele...
Armschutz Bogenschießen
Armschutz Bogenschießen – lernen durch Schmerz? Ohne Armschutz Bogenschießen: Es gibt gerade in der Anfangszeit immer wieder Schützen, die den Armschutz zum Bogenschießen bewusst weglassen. Die Begründung lautet hier oft wie folgt: "Ich schieße ohne Armschutz, dann...
Intuition
Intuition – unmittelbare Anschauung Der Begriff Intuition stammt von dem mittellateinischen Begriff "intuitio" ab, der "unmittelbare Anschauung" bedeutet. Intuition meint die Fähigkeit, dass wir Einsichten erlangen können ohne zuvor unseren diskursiven Verstand...
Meine Bücher zum Thema Bogenschießen lernen
Gelebte Mindfulness ist gerade in der heutigen Zeit ein wesentlicher Bestandteil eines ausgeglichenen Lebensstils. Während TV, Radio und Internet uns unentwegt mit Warnungen vor allem Möglichen überfluten, erleben wir kaum noch den Augenblick und verlieren uns...
Über dem Kopf spannen beim Bogenschießen
Über dem Kopf spannen beim Bogenschießen – Sicherheitsregel/ IFAA Turnierregel Das Thema kam letztens in meiner Facebookgruppe auf sowie auch als Kommentar zu einem meiner Videos. (Siehe unten)Und zwar geht es darum, dass ich – und jede Menge anderer Schützen auch –...

Lerne jetzt Bogenschießen:

Intuitiv Bogenschießen Coaching

  • Lerne alleine oder in einer Kleingruppe
  • Keine Vorkenntnisse nötig
  • Individuelles Eingehen auf Vorkenntnisse und Trainingsziele
  • Leihausrüstung vorhanden