Carbonpfeil: Welcher Pfeil hält am meisten aus, fliegt am besten etc…

Welcher Carbonpfeil am meisten aushält oder auch welcher die besten Flugeigenschaften aufweist, ist eine relativ häufige Frage unter neuen Bogenschützen. Die Haltbarkeit von einem Carbonpfeil* lässt sich nicht Hersteller-spezifisch beantworten, sondern hängt von verschiedenen Faktoren ab. Ebenso muss ein Pfeil für perfekte Flugeigenschaften auf den Bogen und den Schützen abgestimmt sein. 

Grundsätzliches zur Haltbarkeit vom Carbonpfeil

Die große Stärke von Carbonpfeilen liegt in ihrer Flexibilität. Sie können – abhängig vom Spinewert – relativ weit durchgebogen werden, ohne Schaden zu nehmen und gehen hernach wieder in ihre gerade Form zurück. Empfindlich sind sie jedoch in Bezug auf Reibung: Reibt der Pfeil bei einem Fehlschuss über raue Oberflächen wie Steine oder Rinde, reißt oder bricht der Schaft relativ leicht. Da die Pfeilwände naturgemäß dünn sind, bedeutet eine Verletzung der Oberfläche meist auch das Lebensende für einen Carbonpfeil. 
Daraus ergibt sich:

Je mehr Wandstärke und je besser geschützt der Schaft, desto mehr hält er aus

Ein Carbonpfeil mit sehr dünner Wandstärke wird Streifschüsse weniger gut verkrafte als ein Pfeil mit mehr Wandstärke – wenngleich sich der konstruktionsbedingte Spielraum hier aber natürlich in gewissen Grenzen hält. Des Weiteren haben Pfeile mit einer Schutzschicht aus Lack oder Folie eine etwas höhere Chance, Fehlschüsse zu überleben. Insofern können Wraps auch einen Teilbereich des Pfeils schützen.

Bögen, Zubehör & mehr

*

Was bringen Protectorringe am Carbonpfeil?

Protectorringe sind etwa 5 mm lange Ringe* aus Metall, die genau über einen Pfeilschaft passen und an den beiden Enden angebracht werden können. Die Enden eines Carbonpfeils sind bereits im normalen Schießbetrieb den höchsten Belastungen ausgesetzt. Bei Fehlschüssen – beispielsweise Boden-auf Schüssen – ist es häufig ebenfalls so, dass zuerst die Spitze aufschlägt und danach nochmals das Pfeilende. Protectorringe verstärken die Pfeilenden und verhindern bis zu einem gewissen Grad Beschädigungen des Pfeilschafts. Je nach Entfernung und Setup können solche Ringe auch einen gewissen Schutz bei Robin-Hood Schüssen bieten.

Protectorringe

Welcher Hersteller baut den robustesten Carbonpfeil?

Neben oben erwähnten Kriterien spielt natürlich auch die Verarbeitung des Pfeils eine Rolle. So weit hier der Überblick über die vielen Anbieter zu behalten ist, sind zumindest von namhaften Marken vertriebene Carbonpfeile allesamt kreuz-gewickelt. (Wer Infos dazu hat bitte gerne mir eine mail schreiben) . Diese Art der Verarbeitung ist sicherheitstechnisch ein Vorteil, weil Pfeile, bei denen die Fasern der Länge nach aneinander liegen, beim Bruch Spagetti-förmig auffächern und quasi lange Nadeln bilden. Kreuzgewickelte Carbonpfeile brechen meist glatter – das kann im Fall des Falles natürlich immer noch zu schwersten Verletzungen führt, reduziert das Risiko aber zumindest ein wenig. 
Vorsicht ist geboten, wenn Pfeile nicht zu hundert Prozent aus Carbon, sondern aus Carbon-Fiberglas Mischungen bestehen. So ein „Carbonpfeil“ ist zwar preislich oft sehr günstig, hält meist aber auch wenig aus und weist schlechtere Flugeigenschaften auf.

Und es gibt keine besseren oder schlechteren Marken beim Carbonpfeil?

Die meisten Pfeil-„Hersteller“ halten sich relativ bedeckt, was die Herkunft ihrer Schäfte betrifft. Es liegt nahe, dass es in Summe eine Handvoll Produzenten von Carbon-Rohren gibt, die diese in verschiedenen Variationen und Qualitätsstufen produzieren. Entsprechend kann es sein, dass der Carbonpfeil vom Hersteller A genau derselbe ist, wie jener vom Hersteller B. Nur eben mit anderem Markenlogo darauf und – je nach Marketingtalent – vielleicht auch eklatanten Preisunterschieden. 
Insofern müsste man also tatsächlich aussagekräftige Material- und Bruchtests durchführen um zu wissen, welche Carbonschäfte am meisten aushalten.

Treffen hilft!

Letztlich gilt also: Treffen hilft! 😉
Ohne Fehlschüsse und bei auf den Bogen abgestimmten Carbonpfeilen ist eine lange Haltbarkeit zu erwarten. 

Alle ins Gold, alle ins Blatt!

Umfrage zur Sicherheit beim Bogenschießen
Umfrage "Sicherheit beim Bogenschießen" – Wozu, weshalb? Im Herbst 2019 startete ich eine Umfrage zum Thema "Sicherheit beim Bogenschießen", für die bis dato 345 Antworten vorliegen. Eine solche Umfrage kann natürlich keine repräsentativen Aussagen über die...
Für ein gutes Miteinander beim Bogenschießen
Gutes Miteinander beim Bogenschießen Beim Bogenschießen gibt es eine gewisse Etikette, die für ein gutes Miteinander sorgt. Neuen Schützen sind manche Dinge davon nicht bekannt, weshalb sich hier im Folgenden eine kleine Zusammenfassung findet. Das meiste davon sollte...
Sieben Fakten zum Bogensport
Die sieben wichtigsten Bogensport-Fakten Jeder richtige Bogenschütze muss die folgenden sieben Dinge zum Bogenschießen wissen. Sie stellen das Grundwissen rund um den Bogensport dar! Warum tragen so viele Bogenschützen ein Messer bei sich? Mit dem Messer zeigen die...
Armbrust am 3D Parcours?
Armbrust am 3D Parcours? Vielleicht keine gute Idee...   Gelegentlich geschieht es, dass Leute am 3D Parcours mit einer Armbrust auftauchen. Auf vielen Anlagen, bzw. auch auf den Webseiten der Betreiber, ist auch der eindeutige Hinweis angebracht,...
3D Parcours Pottenbrunn. Rollstuhl tauglicher Parcours zum Bogenschießen
3 D Bogenparcours Pottenbrunn (Familienparcours)   Anfang November 2018 beschloss ich spontan, mir den 3D Parcours in Pottenbrunn, in der Nähe von St.Pölten, Niederösterreich, anzuschauen. Ich hatte schon öfters von der von Thomas Müller vor einigen...
Wie schwer muss ein 3D Bogenparcours sein?
Wie schwer müssen 3D Bogenparcours sein? Die Frage, wie schwer 3D Bogenparcours sein müssen, sollen, dürfen, kommt immer wieder einmal auf. Und wie immer gibt es hier unterschiedliche Meinungen und Zugänge dazu. Auch die Frage was eigentlich “schwer” ist, wird in...
Meine Bücher zum Thema Bogenschießen lernen
Dieses Buch eignet sich für alle, die Bogenschießen im Detail verstehen und erlernen möchten.   ​3D Bogenschießen am Parcours stellt den Schützen vor eine ganze Reihe zusätzlicher Herausforderungen. Durch das Gelände erschwerte Körperhaltungen, steile...
Safety First (Platzreife/Parcoursreife)
Safety First (Platzreife/Parcoursreife) Hier findest Du die wichtigsten Informationen zum Safety-First Zertifikat, mit dem Du bei Bogensportanlagenbetreibern gegebenenfalls nachweisen kannst, über alle relevanten Sicherheitsregeln Bescheid zu wissen. Wenn Du die...
Bogen abgespannt oder aufgespannt lagern und transportieren
Bogen abgespannt oder aufgespannt lagern und transportieren Unter Bogenschützen taucht die Frage, ob man den Bogen abgespannt oder aufgespannt lagern und transportieren soll immer wieder auf. Zumindest was laminierte Bögen betrifft, herrscht zu dieser Frage wenig...
Entfernungen schätzen
Entfernungen schätzen beim Bogenschießen Entfernungen möglichst genau und in einer Maßeinheit schätzen zu können, ist beim Bogenschießen für Visier- und Systemschützen von sehr großer Wichtigkeit. Intuitive Schützen müssen die Entfernung nicht in Metern schätzen...

Dir gefallen meine Beiträge und Videos?

Schau Dir auch meine neuen Bücher dazu an!

Bester Carbonpfeil

Lerne jetzt Bogenschießen:

Intuitiv Bogenschießen Coaching

  • Lerne alleine oder in einer Kleingruppe
  • Keine Vorkenntnisse nötig
  • Individuelles Eingehen auf Vorkenntnisse und Trainingsziele
  • Leihausrüstung vorhanden