Was sind Wraps?

Wraps sind normalerweise dünne Fladenbrote, die gerollt und gefüllt werden. Im Bogensport versteht man unter Wraps allerdings selbstklebende Kunststofffolien, die auf den Pfeilschaft geklebt werden. Der Sinn von Pfeilwraps besteht in erster Linie in der optischen Verschönerung des Pfeils. Bezüglich der Vor- und Nachteile von Wraps am Pfeil tauchen immer wieder Fragen auf. Erfahre im Folgenden ob und wie sich diese Form der Pfeilverzierung möglicherweise auf den Pfeil auswirken kann.

Wraps für nachher

Verändern Wraps den Spinewert?

Eine häufig gestellte Frage ist, inwiefern Wraps den statischen Spine des Pfeils verändern können.
Rechnerisch muss natürlich eine Versteifung des Pfeils, also eine geringere Biegsamkeit angenommen werden, da ja der Schaft durch die Folie verdickt wird. Wie stark diese Änderung ist, hängt von der Stärke, der Länge und der Materialbeschaffenheit der Pfeilwraps ab. Sofern jedoch nicht wirklich extradicke Aufkleber auf den Schäften landen, wird sich die diesbezügliche Veränderung kaum bemerkbar machen. Schützen, welche dieselben Pfeile einmal mit und einmal ohne Wraps im Zuge eines Rohschaft-Tests ausgeschossen haben, berichten ebenfalls von keiner oder nur sehr geringen Veränderungen.
Anders gesagt: In den allermeisten Fällen werden nicht die Wraps daran schuld sein, wenn der Pfeil daneben geht 😉

Draven Archery - der Wrap-Spezialist

Wraps für Pfeile

Können Wraps den Schwerpunkt des Pfeils beeinflussen?

Selbstverständlich beeinflusst alles, was irgendwo auf den Pfeil geklebt wird, auch den Schwerpunkt. Die Gewichtsverlagerung hält sich aufgrund des leichten Materials meist jedoch in engen Grenzen und könnte – sofern gewünscht – natürlich auch mittels etwas kleinerer Befiederung wieder ausgeglichen werden. Auch hier gilt, dass der Schuss nicht am veränderten Schwerpunkt scheitern wird.

Kann der Pfeil durch Wraps „unwuchtig“ werden?

Sofern die Folien sauber aufgeklebt werden, ist dies ebenfalls sehr unwahrscheinlich. 

Schützen Wraps den Pfeilschaft?

Alles, was zusätzlich auf dem Pfeilschaft klebt, fungiert natürlich auch als zusätzliche Schutzschicht. Gerade beim 3D Bogenschießen kommt es öfter mal zu Boden-auf Schüssen, welche vor allem auch am hinteren Teil des Pfeils gerne Schäden verursachen. Neben den üblichen Schutzringen* können Wraps hier natürlich ebenfalls ein wenig zum Schutz beitragen – natürlich immer abhängig davon, wie der Fehlschuss genau vonstattengeht.

*

Weniger Arbeit beim neu befiedern von Pfeilen

Ein großer Vorteil von Wraps besteht natürlich darin, dass die Federn auf der Folie kleben. Zieht man die Folie ab, sind auch abgenutzten Federn weg – Man erspart sich lästiges herumkratzen am Pfeil und das Risiko, den Pfeilschaft dabei zu beschädigen. 

In diesem Sinne: Alle ins Gold, alle ins Blatt!

Bögen, Zubehör & mehr

*

Betriebsausflug, Schulausflug, Teambuilding – Bogenschießen
Achtung! Dieser Beitrag ist nicht mehr aktuell. Die aktuellen Angebote findet ihr hier: https://intuitivbogen.at Betriebsausflug, Schulausflug, Teambuilding Bogenschießen macht Freude und ist eine gute Teambuilding- Maßnahme. Das Bogenschießen findet in 2601 Eggendorf...
Progressive Muskelentspannung
Progressive Muskelentspannung: Mehrwert für Bogenschützen Die progressive Muskelentspannung nach Edmund Jacobson ist eine sehr bekannte Entspannungsmethode, die sowohl im klinischen, professionell therapeutischen Bereich, sowie auch als allgemeine Selbsthilfemethode...
Facebook Gruppe Bogenschießen
Facebook Gruppe intuitiv Bogenschießen – wie alles begann. Nachdem ich mit dieser Webseite hier angefangen habe – damals nicht mehr als eine einfache Single-Page für mein Coaching-Angebot – dachte ich mir, dass ein Video für die Webseite auch nett wäre. Die Sache ist...
Mindestpfeilgewicht gpp
Mindestpfeilgewicht gpp Das Mindestpfeilgewicht (gpp) gibt an, wie schwer ein Pfeil mindestens sein muss um ohne Gefahr für Materialschäden von einem Bogen geschossen werden zu dürfen. Das Mindestpfeilgewicht wird meist in der englischen Maßeinheit mit gpp=grain per...
WBU Aggsbach – Bogenschießen in der schönen Wachau
Bogenschießen beim WBU Aggsbach-Markt in der schönen Wachau   Die Bogensportanlage des WBU Aggsbach Markt ergab sich für mich durch ein geplantes Interview mit den Machern von 3D Skillboard, da er für uns alle ungefähr in der Mitte lag. Die Anlage zum...
Bogenparcours, vollständiges Verzeichnis
3D Bogenparcours in Österreich und Deutschland Es gibt in Österreich und Deutschland sehr viele Bogenparcours, aber leider kein einheitliches Verzeichnis derselben. Zwar wird immer wieder versucht entsprechende Datenbanken zu erstellen oder Google-Maps anzulegen, die...
Sehnenlänge
Sehnenlänge In diesem Beitrag geht es um die richtige Sehnenlänge für Deinen Bogen. Grundsätzliches zur Sehne für den Bogen findest Du bereits in diesem Beitrag. Hier geht es darum, wie lange die Sehne für Deinen Bogen sein soll und warum man bei Bestellungen im...
Rohschafttest, Blankschafttest (Vergleichsmethode)
Rohschafttest, Blankschafttest (Vergleichsmethode)   Der Rohschafttest bzw. Blankschafttest dient dazu, den dynamischen Spinewert des Pfeils, sowie die Postion des Nockpunktes zu überprüfen. Es gibt verschiedene Herangehensweisen an den Rohschafttest. Die...
Dynamischer Spinewert-Kalkulator
Dynamischer Spinerechner/Änderungsrechner (Erst lesen, dann rechnen!) Dieser Rechner veranschaulicht die Veränderungen im Biegeverhalten des Pfeils, wenn verschiedene Parameter verändert werden. Dies wird sichtbar durch die Unterschiede in der aktuellen Spinezahl und...
Befiederungsgerät – Worauf Du beim Kauf achten solltest
Befiederungsgerät – unverzichtbar zum Pfeile befiedern   Ein Befiederungsgerät sollte jeder Bogenschütze zu Hause haben. Auch wer seine Pfeile nicht selbst befiedert, wird hin und wieder abgegangene oder kaputte Federn ersetzen müssen. Ohne Befiederungsgerät ist...

Dir gefallen meine Beiträge und Videos?

Schau Dir auch meine neuen Bücher dazu an!

Lerne jetzt Bogenschießen:

Intuitiv Bogenschießen Coaching

  • Lerne alleine oder in einer Kleingruppe
  • Keine Vorkenntnisse nötig
  • Individuelles Eingehen auf Vorkenntnisse und Trainingsziele
  • Leihausrüstung vorhanden