Pfeil

Ein Pfeil besteht aus einer Spitze und einem Schaft und weist häufig Befiederung oder Nocke auf. Der Pfeil ist ein Wurfgeschoss, welches mithilfe verschiedener Vorrichtungen abgeschossen wird. Solche Vorrichtungen sind in der Regel Bögen, Blasrohre und Armbrüste, wobei bei Armbrüsten häufiger von Bolzen gesprochen wird. Ferner wurden Pfeile auch mithilfe historischer Kriegsmaschinen verschossen. Das erste Pfeilbeschleunigungsgerät war die Speerschleuder, aus der sich nach und nach der Bogen entwickelte.

Grundlagen eines funktionierenden Pfeils

  • Der Schwerpunkt muss vor der Mitte in Richtung Spitze liegen, da der Pfeil sonst zu einer Drehung tendiert.
  • Der Pfeil muss den Kräften beim Abschuss standhalten.
  • Ein Pfeil muss – je nach Abschussgerät – die richtige Biegefestigkeit haben, um keine Abweichung zu bekommen.
  • Ein Pfeil muss sich ausreichend schnell stabilisieren damit seine Pendelbewegung die Präzision nicht beeinträchtigt. Wie schnell dies geschehen muss, hängt der Distanz ab, auf die geschossen wird.

Unten findest Du weiterführende Links zum Thema. 

Bögen, Zubehör & mehr

*

*Werbung

Pfeilkunde in fünf Minuten (Bogensport)

Der dynamische Spine meint, wie sehr der Schaft im Abschuss tatsächlich gebogen wird und ist nicht messbar.
Wird der Schaft dabei mehr gebogen, spricht man von einem weicheren, wird er weniger gebogen von einem härteren Pfeil.

Der statische Spine gibt die Biegefestigkeit des Schaftes an.
Bei Carbonpfeilen bedeutet eine höhere Zahl einen biegsameren Schaft.

Die Pfeilspitze beeinflusst das Gesamtgewicht und den Schwerpunkt des Geschosses. Faustregel: Schwerpunkt: 6-16 Prozent von der Gesamtlänge, von der Mitte Richtung Spitze.

Je schwerer die Pfeilspitze, desto weicher und umgekehrt.

Die Befiederung unterstützt die Stabilisierung des und erzeugt Rotation. Gewundene oder schräg geklebte Federn bringen mehr Rotation und stabilisieren schneller, kosten jedoch auch Geschwindigkeit.
Größere Fläche der Befiederung stabilisiert schneller, bremst  aber auch schneller.

Die Nocke sollte eng genug sein, damit der Pfeil von selbst auf der Sehne hält und weit genug, damit er sich bereits bei leichtem Druck von der Sehne löst.

Der dynamische Spine wird außerdem hauptsächlich von folgenden Faktoren beeinflusst:

Zuggewicht auf den Fingern: Je höher desto mehr Biegung und umgekehrt

Sehnenmaterial: Je dünner, je weniger dehnbar, je weniger Mitten- und Öhrchenwicklung, je weniger Geräuschdämpfer desto mehr Biegung und umgekehrt.

Bogentyp: Je mehr Energie der Bogen durch seine Form und seine Materialien auf den Pfeil bringt, desto mehr Biegung und umgekehrt.

Pfeillänge: Desto länger, desto mehr Biegung und umgekehrt.

Auswirkungen eines falschen Spines wie sie beim Rohschafttest oder auch im Schießbetrieb festgestellt werden:

Peil weicht in die Richtung der Bogenseite ab, auf der er aufgelegt wurde: Zu hart

Pfeil weicht in Richtung der anderen Bogenseite ab: Zu weich

Maßnahmen bei zu hartem Schaft:

Steiferer Schaft, schwerer Spitze, längerer Schaft, dünnere Sehne oder weniger dehnbares Sehnenmaterial

Maßnahmen bei zu weichem Schaft:

Biegsamerer Schaft, leichtere Spitze, kürzerer Schaft, dickere Sehne oder dehnbareres Sehnenmaterial

Mein Setup
Da bei meinen Youtube Videos und immer wieder Fragen zu meinem Setup kommen, habe ich mir gedacht, ich sammle das einfach mal hier. Damit kann ich dann einfach auf diese Seite verweisen. Ihr findet mein aktuelles Setup zum Bogenschießen, sowie vergangene Bögen, die...
Bogenbau
Bogenbau Bogenbau ist Handwerkskunst und eine Wissenschaft für sich. Sehr viele (angehende) Bogenschützen möchten sich selbst einen Bogen bauen, oder aber auch einen auf sie maßgeschneiderten Bogen vom Bogenbauer anfertigen lassen.Um das Bogen bauen zu lernen, gibt es...
Bogensehne
Bogensehne – was wäre ein Bogen ohne Sehne?   Ein Bogen ohne Bogensehne wäre natürlich nutzlos. Die "Schnur" mithilfe der wir unseren Stock spannen ist natürlich von immenser Wichtigkeit für den Pfeilflug. Durch die Wahl der richtigen Sehne für unseren Bogen,...
Pfeilgeschwindigkeit
Pfeilgeschwindigkeit – Wovon sie abhängt und wie wichtig sie ist Die Pfeilgeschwindigkeit hängt vom Wirkungsgrad des Bogens und der Beschaffenheit des Pfeils ab. Weiter trägt die Fähigkeit des Schützen auf reproduzierbare Weise zu lösen zu einer konstanten...
Pfeile schießen oder Pfeile werfen
Pfeile schießen darf man nicht sagen... Mancherorts wird behauptet es sei falsch beim Bogenschießen vom Pfeile schießen zu sprechen. Als Grund wird angegeben, schießen wäre das Abfeuern eines Projektils aus einer Schusswaffe. Eine solche wiederum hat - laut Definition...
Jagdspitzen als Pfeilspitzen
Jagdspitzen als Pfeilspitzen   Jagdspitzen als Pfeilspitzen werden immer wieder verwendet. Leider nicht nur für ihren ursprünglichen Bestimmungszweck, sondern auch für das Schießen am 3D Parcours. In diesem Beitrag erfährst Du mehr über das Thema Jagdspitzen als...
Carbonpfeil
Carbonpfeil: Welcher Pfeil hält am meisten aus, fliegt am besten etc... Welcher Carbonpfeil am meisten aushält oder auch welcher die besten Flugeigenschaften aufweist, ist eine relativ häufige Frage unter neuen Bogenschützen. Die Haltbarkeit von einem Carbonpfeil*...
Die richtige Kleidung für das Bogenschießen

Die richtige Kleidung für das Bogenschießen zu finden ist nicht all zu schwer. Im Prinzip kannst du natürlich jede Art von Kleidung tragen. Trotzdem solltest du die folgenden Punkte beim Kauf deiner Kleidung für das intuitive Bogenschießen beherzigen.

Nullpunkt
Der Nullpunkt beim Bogenschießen Der Nullpunkt beim Bogenschießen ist jener Punkt, bei dem Systemschützen ihre Pfeilspitze genau auf dem Ziel haben oder intuitive Schützen "genau drauf halten". Er ergibt sich aus dem jeweiligen Pfeil-Bogen Setup sowie Ankerpunkt,...
Den Nockpunkt richtig setzen
Nockpunkt setzen / Was ist der Nockpunkt?   Der Nockpunkt meint jene Stelle auf der Sehne, an welcher der Pfeil eingenockt gehört, damit er nach dem Abschuss sauber den Bogen verlässt. Die betreffende Stelle wird in aller Regel durch einen Nockpunkt markiert. Das...

Lerne jetzt Bogenschießen:

Intuitiv Bogenschießen Coaching

  • Lerne alleine oder in einer Kleingruppe
  • Keine Vorkenntnisse nötig
  • Individuelles Eingehen auf Vorkenntnisse und Trainingsziele
  • Leihausrüstung vorhanden